DeutschEnglish

Forschungsförderung


Forschungsförderung für PhD Symposien

 Die Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI) vergibt jährlich vier Förderungen in Höhe von je € 500, um im Rahmen von immunologischen und allergologischen PhD-Symposien die Einladung von Vortragenden aus den Fachgebieten zu unterstützen.

Das Sponsoring der ÖGAI muss von den jungen WissenschaftlerInnen (Doktoratsstudenten oder PhD Studenten)  aus Eigeninitiative angesucht werden. Im formlosen Ansuchen soll das wissenschaftliche Programm der Veranstaltung klar beschrieben werden und die notwendigen Reisekosten für den Vortragenden aufgelistet werden. Voraussetzung für einen erfolgreichen Bescheid ist, dass der/die BewerberIn in ein PhD-Studium an einer österreichischen Hochschule eingeschrieben, jedoch nicht in ein Doktoratskolleg (DK) oder einen Sonderforschungsbereich (SFB) eingebunden ist. Des Weiteren muss der/die BewerberIn Mitglied der ÖGAI sein. Die Förderung dient ausschließlich der Einladung von Vortragenden und darf daher nicht für andere Zwecke verwendet werden. Ziel dieser Förderung sollte sein, engagierten NachwuchswissenschaftlerInnen zu ermöglichen, mit eingeladenen Spezialisten aus ihren Fachgebieten während der Symposien zu diskutieren.

Um die Förderung der ÖGAI sichtbar zu machen, muß das Logo der ÖGAI in das Abstractbook/Programmheft des unterstützten PhD-Symposiums gedruckt werden. Bewerbungen mit der genauen Beschreibung des Symposiums sind von den StudentInnen in elektronischer Form als zusammengefasstes pdf Dokument an das Sekretariat der ÖGAI (office@oegai.org) zu richten. Die Begutachtung der Ansuchen erfolgt durch den Vorstand der Gesellschaft.

Bewerbungen können laufend eingereicht werden. 


Download ÖGAI-Logo 

 





 
 


Wir danken den unterstützenden Mitgliedern:


alkabello
allergopharma
astrazeneca
Shire
bd
affymetrix_bioscience
biomedica
eubio
gsk
meda
morpho
novartis
thermofisher
szabo